Kids unterwegs

Bericht über unsere Reise 2010

Text:  Emilie Grossinger

Fotos: Felix Taubert

www.schulmodell.eu


In diesem Sommer sind wir, 10 Schüler und Schülerinnen aus Chemnitz und
2 erwachsene Begleiter, 11 Tage durch Siebenbürgen gereist. Nachdem wir
mit dem Zug durch halb Europa gefahren sind, gings erstmal nach
Reussdörfchen auf den Kinderbauernhof. Dort haben wir Brot gebacken,
sind gewandert, haben uns entspannt, und haben die schöne Stadt
Schässburg besucht , in der wir einen Nachmittag in der Altstadt
herumgewandert sind. Auf der Fahrt mussten wir die ganze Zeit
rumänische Volksmusik hören. Am Anfang war das ziemlich grauenvoll,
aber man kann sich sogar an rumänische Schlager gewöhnen... Danach
gings nach Sibiu. Den Aufenthalt in dieser Stadt mit ihrem
mittelalterlichen Charme, den vielen Cafés und lauschigen Orten haben
wir sehr genossen.

 Unsere letzte Reisestation war Tornu  Rosu, wo wir im
ehemaligen Kinderheim, jetzt Förderschule mit Internat, untergekommen
sind. Auch wenn es für unsere Wahrnehmung dort sehr ärmlich war,
wurden wir sehr herzlich empfangen und umsorgt. Vom ehemaligen
Kinderheim aus haben wir eine Tour zum Balea Lac gemacht. Ein
erfrischender Ausflug nach der Hitze unten im Land. Zwei Leute von
unserer Gruppe haben sich sogar getraut im Balea Lac zu baden, was uns
anderen doch zu kalt war.

Dann war unsere Rumänienreise auch schon fast zu Ende, und nach
einem letzten, viel zu kurzem Nachmittag in Sibiu gings mit dem Zug
wieder zurück. Dort hatten wir eine lustige Begegnung mit einem
betrunkenen Rumänen, der uns auf englisch erklärte, dass seine Tochter
Lehrerin in Deutschland sei und er selbst Opernsänger, der auch im
Fernsehn auftritt. Er gab uns auch viele und laute Kostproben seiner
Kunst. Auserdem wollte er mit Reinhard, einem unserer Begleiter, ein
Bier trinken gehen, was aber nicht ging, da wir umsteigen mussten.

Nach einer Nacht im Nachtzug, für uns eine neue, aber lustige Erfahrung 
waren wir schon fast wieder zu Hause.
Die Rumänienfahrt hat uns sehr gefallen und Lust auf mehr von diesem
schönen Land gemacht. Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr, in dem wir
hoffentlich wieder nach Rumänien können.

Und hier sind die Fotos:

 

Beim Brotbacken

 

          

 

 

         

           

 

Abwechslung auf dem Bauernhof

 

             

 

       

 

 

Wanderung nach Cristian 

 

       

 

Sibiu - Herrmannstadt

 

      

 

Tornu Rosu und das Fagarasch- Gebirge

 

      

 

      

 

         

 

zurück